Home > Allgemein > Das erste Mal

Das erste Mal

28. September 2009


Presse informiert, Handzettel verteilt, emails verschickt. Das Projekt „Kreativität ist kein Verbrechen“ der Aktion 3.Welt Saar kann also beginnen. Am Mittwoch den 23. September fast pünktlich um 18.30 Uhr geht es los. Und zwar im Evangelischen Gemeindehaus Merzig. Warum gerade da? Weil es in Merzig liegt und damit relativ zentral, wir wollen ja keinen fahrtechnisch abschrecken. Außerdem ist der Jugendmitarbeiter Frank Paqué mit von der Partie, den interessiert das nämlich auch.

Und nicht nur den: Insgesamt acht Jugendliche trauten sich in das traute Heim um bei „Kreativität ist kein Verbrechen“ mitzumachen, fünf Jungs und drei Mädels.

Zuerst gibt’s mal eine längere Runde, in der jeder und jede erzählen, was ihn oder sie zum Mitmachen bewegt hat, und was er oder sie sich da so vorstellen. Datenschutz spielt da eine Rolle, die bösen Killerspiele, Vorratsdatenspeicherung oder auch soziale Netzwerke. Das passt ja prima, und so wird auch schnell über das gesprochen, was bis Ende des Jahres alles gemacht wird.

Es werden insgesamt zwei Gruppen gebildet.
Die eine Gruppe erarbeitet einen Powerpoint-Vortrag, in dem möglichst all das aufgenommen wird was die Teilnehmer/innen interessiert. Damit nicht genug, der Vortrag soll ja auch noch vor Publikum gehalten werden. Also gilt es das auch noch zu organisieren.
Die zweite Gruppe kümmert sich um die Interviews. Es soll gemeinsam ein Interviewleitfaden entwickelt werden, mit dem man dann zu der lokalen politischen Prominenz geht und hoffentlich gute Antworten bekommt.

Die Arbeit hat begonnen!

Kommentare sind geschlossen